Aktuelles

 

Leitbild im Fokus: Wenn Werte führen

09.04.2018 / VeranstaltungenDie Gesellschaft wandelt sich. Die Digitalisierung krempelt Arbeitswelten um. Viele Gründe sprechen dafür, dass Unternehmen den Wandel bewusst gestalten und sich mit den Werten auseinander setzen, für die sie stehen: So wie die Bayerische Versorgungskammer im letzten Jahr. Susanne Kleiners Impulsvortrag am 17. April 2018 für die Führungskräfte der Kammer.

Mitarbeiter und Führungskräfte haben ihr Leitbild entwickelt und Mission und Vision dokumentiert. Und jetzt? Jetzt geht es richtig los. Denn Leitbilder entwickeln ihr Potenzial dann, wenn sie halten, was sie versprechen. Und Wandel greift spürbar, wenn Führungskräfte und Mitarbeiter so handeln, sprechen und entscheiden, dass die Werte spürbar sind. Fortschritt findet statt, wenn der frische Wind bei Kollegen, Kunden und Geschäftspartnern wirklich ankommt und den Alltag bereichert. 

Das Leitbild im Fokus: Wenn Werte führen, erschienen in der Mitarbeiterzeitschrift der Bayerischen Versorgungskammer im März 2018.

Auch Führung wandelt sich wertvoll

Auch die Rolle der Führung verändert sich. Führungskräfte sind Vorbilder, Mentoren, Unterstützer und Förderer. Chefs werden zu Moderatoren, Impulsgebern und Querdenkern. Bejahende Vorgesetzte fokussieren Stärken und führen Dialog im Team. Sie reflektieren gemeinsam: Was bedeuten für uns Wertschätzung und Respekt? Was meinen wir wirklich mit Vertrauen, Teamgeist und Kollegialität? Wie leben wir Entscheidungsstärke? Und wie zeigt sich unsere Veränderungsbereitschaft bei Mitarbeitern und Kunden? Wie kommt das, was wir versprechen, bei uns und anderen an?

Jeder Einzelne zählt

Jeder leistet einen wichtigen Beitrag – Mitarbeiter ohne und Mitarbeiter mit Führungsverantwortung. Leitbildprozesse greifen, wenn die Menschen in Unternehmen aus Überzeugung Verantwortung übernehmen, den gemeinsamen Erfolg mitzugestalten. Mission und Vision nehmen Fahrt auf, wenn jeder erkennt: Ich leiste einen wichtigen Beitrag zum großen Ganzen. Ich gestalte unser Unternehmen mit. Chancenorientierte Führungskräfte würdigen das und sie kommunizieren offen. Sie hinterfragen Hürden, heben Fortschritte hervor und feiern Erfolge. Und sie machen Mut. Denn: Es sind nicht Organisationen, die sich verändern. Es sind die Menschen in Unternehmen, die vorwärts gehen.