Litigation-PR

 

Kommunikation im Rechtsstreit.

Rechtsstreitigkeiten rücken Unternehmen und Anwälte in das Scheinwerferlicht. Dann zählt jede Formulierung, jede Geste muss trainiert werden. Wer diese Bühne nicht beherrscht, provoziert Fehleinschätzungen oder Vorverurteilungen und setzt seine Reputation aufs Spiel. 

Wer versteht, wie Journalisten arbeiten, ist im Vorteil und kann sein Unternehmen in den Medien in das richtige Licht rücken. Die Chancen bei Auftritten in den Medien werden häufig nicht oder falsch genutzt.

Das Seminar „Litigation-PR" erweitert die kommunikative Kompetenz in Rechtsstreitfällen und bringt die Teilnehmer auf den neuesten Stand dieser jungen PR-Disziplin.

Strategische Kommunikation im Rechtsstreit.

Das Seminar vermittelt die Grundlagen der rechtsstreitbegleitenden Öffentlichkeitsarbeit. Sie vertiefen anhand von Fallbeispielen und praktischen Übungen die theoretischen Inhalte.

Sie erfahren, 

  • wie Sie Öffentlichkeitsarbeit strategisch nutzen können, um Ihren guten Ruf bzw. das öffentliche Ansehen Ihrer Mandanten zu schützen
  • wie Sie Botschaften entwickeln und sorgsam formulieren, um polarisierende Darstellungen zu entschärfen
  • in welchen Fällen Zurückhaltung der klügere Schachzug ist
  • wie Medien in Krisen "ticken" und wie Sie das präventiv für sich und Ihre Mandanten nutzen können
  • wie Sie mit Journalisten umgehen und Fallstricke erkennen und vermeiden
  • wie Sie mit einem "Shitstorm" in den sozialen Medien umgehen
  • wie und ob Online-Kommunikation die PR-Arbeit bei laufenden Verfahren unterstützen kann
  • wie die handelnden Personen öffentlich auftreten, ohne "Öl ins Feuer zu gießen"
  • wie Sie Presseunterlagen rechtsstreitbegleitend handwerklich sauber aufbereiten
  • warum der Erfolg rechtlicher Schritte von einem möglichen Medienecho abhängt und für strategische Entscheidungen PR-Kompetenz unverzichtbar ist

Zielgruppen.

Professionelle Kommunikation im Rechtsstreit gibt  Rechtsanwälten die Chance, die Klaviatur der PR zu ihren Gunsten und zum Vorteil des Mandanten zu spielen. Das Training unterstützt überdies Geschäftsführer, Unternehmenssprecher und -juristen dabei, auch in schwierigen Zeiten souverän zu kommunizieren und die Reputation des Unternehmens zu schützen.

Organisation.

  • Inhouse-Seminar in Unternehmen
  • Teilnehmerzahl: 1 bis 12.
  • Buchung eines Seminarraumes im Tagungshotel ist möglich.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns! Wir beraten Sie gerne.