Aktuelles

 

19. & 20. März 2020/ Herbolzheim bei Freiburg: Konflikte in Chancen verwandeln

27.01.2020 / SeminareWenn sich Fronten verhärten, entwickeln sich Konflikte ungesund und wirken destruktiv. Sie schwächen Beziehungen zwischen Mitarbeitern, Führungskräften, Geschäftsleitung oder Betriebsräten, vergiften die Atmosphäre und fordern ihren Tribut: Das Betriebsergebnis leidet. Und psychischer Stress nimmt zu. Das muss nicht sein. Genau hier setzt dieses offene Seminar an.


Das Seminar „Konflikte in Chancen verwandeln“ vermittelt mediative Elemente der Deeskalation und des wertschätzenden Beziehungsaufbaus in schwierigen Situationen am Arbeitsplatz. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, Konfliktarten zu analysieren, lösungsorientiert mit vermeintlich unangenehmen Gesprächspartnern umzugehen und ihre Position konstruktiv darzulegen.

Seminarinhalte: Sie lernen und üben

  • Konfliktmechanismen und Kommunikationsfallen zu erkennen,
  • das eigene Konfliktverhalten kritisch zu beleuchten,
  • die Perspektive des Gesprächspartners zu verstehen,
  • die eigenen Bedürfnisse und die Bedürfnisse des Konfliktpartners wahrzunehmen und zu würdigen,
  • konstruktive Reaktionen achtsam einzusetzen,
  • mediative Gesprächselemente wie Ich-Botschaften und aktives Zuhören anzuwenden und zu üben,
  • negativen Emotionen gelassen zu begegnen und Provokationen souverän zu deeskalieren,
  • Auseinandersetzungen zu versachlichen und Wertschätzung zu vermitteln,
  • Beziehungen zu pflegen und ein respektvolles Miteinander zu ermöglichen und zu begünstigen sowie
  • in angespannten Situationen eigene Ressourcen zu aktivieren und Stärken zu stärken.

Zielgruppen
Führungs- und Fachkräfte, Personal- und Projektleiter/-innen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Team oder im Umgang mit Kunden mit Konflikten konfrontiert werden. 

Nutzen
Unternehmen wandeln destruktive Konfliktenergie in konstruktive Entwicklungen um und stärken eine wertschätzende und konfliktbejahende Unternehmenskultur. Führungskräfte und Mitarbeiter reflektieren sich selbst und erhalten mehr Klarheit im Umgang miteinander. Das wirkt sich positiv auf die Zusammenarbeit aus.

Methoden
Das Seminar vermittelt kommunikationsfachliche, mediative und emotionale Kompetenzen, mit schwierigen Gesprächspartnern wertschätzend und konstruktiv zu kommunizieren. Die Teilnehmer vertiefen das vermittelte theoretische Wissen in Rollenspielen und Gruppenübungen. Selbstreflexion und Feedback erweitern den Blickwinkel auf das eigene Konfliktverhalten. Auf Wunsch werden Praxisfälle thematisiert, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Berufsalltag unter den Nägeln brennen.

Seminartermin
19. und 20. März 2020, jeweils von 9 Uhr bis 17 Uhr

Veranstaltungsort
KAMMERS & PARTNER

Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalt
Schwimmbadstraße 9
79336 Herbolzheim

Seminarpreis
pro Person: 940 Euro zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer. Im Preis enthalten sind Seminarunterlagen, Verpflegung und Tagungsgetränke.

Ihre Anmeldung oder Fragen gerne per E-Mail oder telefonisch unter 0171 400 90 71 an Susanne Kleiner.