Aktuelles

 

5.02.2018: IHK Seminar "Krisenkommunikation und Medienkompetenz""

27.09.2017 / Seminare"Schlechte Schlagzeilen - Was tun?" Wenn Krisen und Konflikte Kreise ziehen, kommunizieren medienaffine Unternehmen professionell. Und Führung und Pressestelle verstehen es, souverän mit Journalisten umzugehen. Hier setzt Susanne Kleiners Seminar bei der IHK Akademie München und Oberbayern an. Ein Muss für alle, die entschlossen sind, ihre Reputation zu schützen, wenn es brennt.


Ein Blick in die Tageszeitungen genügt. Krisen und Konflikte dominieren die Agenda. Wer auf den Ernstfall nicht vorbereitet ist, hat am Tag X ein Problem. Genau hier setzt dieses Seminar an: Ganz gleich, ob Projekte platzen, weil Budgets wegfallen oder Unfälle und Todesfälle ‎aufschrecken. Auch Restrukturierungen oder Neuausrichtungen schüren Ängste und ‎sorgen für Unsicherheit. Ganz zu schweigen von Verbrauchern, die im Netz ‎Produktmängel ankreiden oder schlechten Service anprangern. Die Folge ist: Konflikte ‎und Krisen ziehen Kreise. Journalisten berichten. Und die Online-Community mischt ‎mit. Das hinterlässt Spuren.‎ Genau an diesem Punkt setzt dieses Seminar an.

Die Schwerpunkte Ihres IHK Praxis-Seminars zum Thema "Schlechte Schlagzeilen - Was tun? Krisenkommunikation und Medienkompetenz" im Überblick:

  • Relevante Dialoggruppen und deren Interessen
  • Do‘s & Dont´s in der Krisenkommunikation
  • Best Practice- und „Worst Case“-Beispiele
  • Kommunikationsstrategien: zeitliche und organisatorische Einsatzplanung von Kommunikationsinstrumenten
  • Chancen und Risiken der Online- und Offline-Kommunikation
  • Medienkompetenz und professioneller Umgang mit Journalisten
  • Sprachregelungen und deeskalierende Elemente

Wann? 05. Februar 2018, 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Wo? IHK Akademie München und Oberbayern, Orleansstraße 10-12, 81669 München

Weitere Informationen und zur Anmeldung bei der IHK Akademie München und Oberbayern.

In Verbindung stehende Informationen: