Aktuelles

 

Gute Beziehungen zu Mitarbeitern führen

09.12.2016 / PublikationenDie Digitalisierung krempelt die Arbeitswelt um. Strukturen sind zerbrechlicher denn je. Die junge Anwaltsgeneration folgt eigenen Idealen, anstatt tradierten Normen zu gehorchen. Wie starke Führungskräfte den Wandel konstruktiv gestalten, beschreibt Susanne Kleiner in der NJW 48/2016: für ein Miteinander, das Individualität respektiert und Menschlichkeit lebt.

Wer sich mit seinem Arbeitgeber identifiziert, ist loyal und bringt sich engagiert ein. Das wissen werteorientierte Unternehmen und richten sich und ihre Führungskräfte danach aus.

"Gute Beziehungen zu Mitarbeitern führen" ist erschienen in der NJW Neue Juristische Wochenschrift Ausgabe 48/2016. Lesen Sie mehr: 

  • Motivatoren gerecht werden
  • Von Mensch zu Mensch
  • Vertrauen bindet und Kommunikation belebt
  • Bewusst "man" selbst sein

Eine inspirierende Lektüre wünschtskremove-this@remove-thissusanne-kleiner.de

Susanne Kleiner