Aktuelles

 

Mut zum Gespräch in digitalen Zeiten

16.10.2019 / Publikationen"In unserem Leben der potenzierten Geschwindigkeiten gehen uns Innehalten und Stillsein verloren. Die Kommunikation ist zu einem großen Teil zu einer emotionslosen Informiertheit verkümmert", sagt Dr. Heinz Kammers im Interview mit Susanne Kleiner für das IT Special in der DStR Deutsches Steuerrecht 41/2019.

Effizienz wird in unserer dynamischen Arbeitswelt großgeschrieben. Automatisierte Prozesse sparen Zeit und sorgen für schnelle Ergebnisse. Dabei ist die Kraft persönlicher Gespräche richtungsweisend, meint Dr. Heinz Kammers, Kammers & Partner Kanzlei für Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Rechtsberatung in Herzbolzheim bei Freiburg im Breisgau. Im Interview mit Susanne Kleiner erklärt der Gründer und Personalverantwortliche, was gute Gespräche auszeichnet. Und er führt aus, warum die digitale Zukunft ohne persönliche Begegnungen nicht auskommt. Impulse aus der Praxis für die Praxis.              

Das Interview "Mut zum Gespräch in digitalen Zeiten" ist im IT-Special der DStR 41/2019 und im Beck-Stellenmarkt online erschienen.

Die Fragen:

  • Die Digitalisierung dominiert die Agenda. Werden Gespräche mit Mandanten weniger oder weniger wichtig?
  • Was zeichnet ein gutes Gespräch im Kern aus?
  • Wie gelingt es, so zu kommunizieren, dass Vertrauen entsteht?
  • Wie haben sich die Bedürfnisse in puncto persönliche Kommunikation verändert?
  • Wie sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter für die Kraft guter Gespräche?
  • Was ist Ihre Kernerkenntnis aus der Praxis?

Kontakt

Dr. Heinz Kammers, Kammers & Partner

Susanne Kleiner