Aktuelles

 

Über Karrierecoaching engagierte Mitarbeiter finden und binden

22.06.2020 / PublikationenSeit Corona stellen viele Menschen die Sinnfrage neu und orientieren sich beruflich um: weg von klassischen Karrierewegen hin zu Jobs, die einen Wert für die Gesellschaft haben. Welche Chancen dieser Wandel für Juristen und ihre Arbeitgeber bereithält, berichtet Ines Bruckschen im Interview mit Susanne Kleiner für den Beck-Verlag.

"Über Karrierecoaching engagierte Mitarbeiter finden und binden" erscheint in der NJW Neue Juristische Wochenschrift 28/20 am 02. Juli 2020 und in der Beck-Stellenmarkt-Beilage Nr. 15 am 31.07 - und vorab online.

Herzlichen Dank, liebe Ines Bruckschen, für die Antworten zu folgenden Fragen:

  • Wie hat Corona das Selbstverständnis Berufstätiger beeinflusst?
  • Was bedeutet diese neue Sinnsuche für Sie als Coach?
  • Was heißt das für die Justiz, für Kanzleien, Behörden und Rechtsabteilungen, die neue Mitarbeiter finden und Potenzialträger binden wollen?
  • Das alles klingt gut, mag jedoch alteingesessenen Kanzleiinhabern oder Führungskräften realitätsfern erscheinen. Haben Sie ein Beispiel parat?
  • Also werden Arbeitgeber dann attraktiv sein, wenn sie sich gemeinsam mit ihren Mitarbeitern aus der Komfortzone bewegen?

Fragen und Kommentare gerne an Ines Bruckschen oder Susanne Kleiner.